FINISSAGE
Annäherung zweier Schriftsysteme

from 14:00

FINISSAGE

18:00

Präsentationen und Gespräch mit
Nadine Chahine (Frankfurt), Eps51 (Berlin), Pascal Zoghbi (Beirut)
Moderation: Antje Weitzel (Berlin)

Die Anzahl arabischer Computer-Schriften war lange Zeit sehr begrenzt. Erst seit der Entwicklung neuerdigitaler Technologien, wie Open Type begannen Designer, wie Nadine Chahine und Pascal Zoghbi, die steigende Nachfrage nach neuen arabischen Schriften zu stillen, indem sie zahlreiche Corporate Typefaces für Unternehmen oder als Pendant für lateinische Schriften entwickelten. Nadine Chahine arbeitet in Bad Homburg für Linotype und gestaltete in den letzten Jahren Schriften wie Koufiya, Frutiger Arabic, Helvetica Arabic und viele mehr. Pascal Zoghbi führt in Libanon sein eigenes Type-Design-Label 29arabicletters und entwickelt Schriften für Kunden wie, Google Android oder das Arab Museum of Modern Art in Doha. Das Berliner Grafik-Studio Eps51 hat sich unter anderem auf bilinguales Design mit arabischer und lateinischer Schrift spezialisiert. Um diese besondere Herausforderung soll es in dem Gespräch vor allem gehen: es gilt nicht nur mit zwei Sprachen zu gestalten, sondern zwei komplett unterschiedliche Schriftsysteme mit verschiedenen optischen Eigenschaften und entgegengesetzten Schreib- und Leserichtungen zusammenzubringen.

Back